Rabenmutter…. 4


Ich musste grinsen, als mich meine Tochter fragte: „Mama, wann darf ich denn jetzt essen?“
„Jetzt nicht Kind, zuerst muss ich das fotografieren“ *grins*………..

Hier für Euch das „Rezept“:

-Salzkartoffeln abkochen
-gefrorener Alaska-Seelachs mit Salz, Pfeffer, Ingwer und frischer Zitrone einreiben und anschließend in etwas Mehl wenden, damit er knusprig wird.
-In einer Pfanne Butter aufschäumen lassen & einen Schuss Öl dazu geben.
-den Fisch von jeder Seite ca. 8 Minuten durchbraten und danach heraus nehmen.
-in dem heißen Sud etwas Mehl anschwitzen, mit Wasser oder Milch ablöschen, dann ein wenig Gemüsebrühe & Sahne dazu geben und mit Dillspitzen verfeinern- FERTIG-  ;o)

Guten Appetit ♥
Eure Petra


 
 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

4 Gedanken zu “Rabenmutter….