Woher kommt der Wiener Nusskuchen ? 2


 

Hallo meine Lieben,

bei uns regnet es Nüsse im Garten!
Fragt nicht wie viele, im Moment sammeln wir am Tag ca.100 Nüsse auf ;o)

Da ich vor ein paar Wochen ein leckeres Wiener Nusskuchen Rezept für mich ausgedruckt habe, teile ich dieses natürlich gerne mit Euch.
Leider kann ich keine Angaben mehr zum Blog machen, wo ich das Rp. gefunden habe :o(,  ich gebe immer gerne ein Feedback ab & verlinke auch gerne zu diesem Blog zurück, ob das alles auch so gut geklappt hat, denn ich muss ja meine Rezepte immer etwas umändern, da wir Gluten frei backen.
Ganz unten habe ich das Rp. Bild fotografiert das der ursprünglichen Rezeptinhaberin gehört ♥ Vielleicht meldest Du Dich ja, wenn Du das liest ;o) würde mich sehr freuen, denn das Rp. war suuuuper lecker ;o
Ein schönes Restwochenende wünsche ich Euch
Petra
(Ps.der Rezeptinhaber wurde gefunden ;o) dreierlei Liebelei danke Dir….er war lecker ♥)

Gluten freier Wiener Nusskuchen

Zutaten:
Große Gugelhupf Form oder eine 26cm Springform
7 Eier
180 g weiche Butter
130 g Zucker
150 g Schokostreusel (zB. Hagelschlag von Albert Heijn)
200 g gemahlene Haselnüsse
120 g Gluten freies Mehl (Schär)
Paniermehl (Schär)
ein halbes Päckchen Backpulver (Back Family/Aldi)
ein gehäufter EL Vanillezucker (Back Family/Aldi)
ca. 100 g Zartbitterschokolade für die Glasur

Backofen auf 175 °C (Ober-und Unterhitze) vorheizen.
Die Eier trennen und Eiweiße steif schlagen. Eigelbe mit Butter und Zucker schön schaumig schlagen. Schokostreusel, Haselnüsse, Mehl, Backpulver und Vanillezucker vermischen und unter den Teig rühren, zum Schluss vorsichtig den Eisschnee darunter heben.
In die eingefettete, panierte Form füllen und ca. 1/2 Std. backen. Mit dem Holzstäbchen testen ,ob der Kuchen fertig ist.
Nach dem abkühlen den Kuchen mit der Schokoglasur überziehen
FERTIG ♥


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

2 Gedanken zu “Woher kommt der Wiener Nusskuchen ?